Service-Navigation

Suchfunktion


Ferkelbetäubungssachkundeverordnung - FerkBetSachkV

- Seite in Bearbeitung -


Förderung Anschaffung der Ferkelnarkosegeräte

Die Anschaffung der Narkosegeräte wird über eine Förderrichtlinie des Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung gefördert. Pro Betrieb wird für jeweils 1 Narkosegerät eine Fördersumme von 60 % des Kaufpreises, aber maximal 5000 € ausgeschüttet. Anträge zur Förderung sind spätestens bis zum 01. Juli 2020 zu stellen. Förderungsfähig sind nur DLG-zertifizierte Geräte.

Weitere Informationen zur Förderung von Narkosegeräten sowie Förderanträge können auf der Internetseite der BLE abgerufen werden


Fußleiste