Navigation überspringen

Herzlich willkommen am Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg

Wissenswertes

von der LSZ

Fortbildung zum Fortschreiben der Sachkunde Ferkelbetäubung nach §6 FerkBetSachkV

Hinweis: Dies ist eine Fortbildung für Sachkundige nach FerkBetSachkV! Zum Erwerb der Sachkunde muss ein anerkannter Lehrgang erfolgreich abgeschlossen werden

Fortbildung zum Fortschreiben der Sachkunde Ferkelbetäubung nach §6 FerkBetSachkV

Hinweis: Dies ist eine Fortbildung für Sachkundige nach FerkBetSachkV! Zum Erwerb der Sachkunde muss ein anerkannter Lehrgang erfolgreich abgeschlossen werden

EIP GenEthisch

Die bäuerlichen Herdbuchzuchtbetriebe des Schweinezuchtverbandes Baden-Württemberg e.V., Partner aus der Praxis und Wissenschaft setzen in diesem Projekt auf die Weiterentwicklung der Zuchtprogramme der Rassen Piétrain, Duroc, Deutsche Landrasse und Deutsches Edelschwein unter dem Aspekt Tierwohl.

EIP GenEthisch

Die bäuerlichen Herdbuchzuchtbetriebe des Schweinezuchtverbandes Baden-Württemberg e.V., Partner aus der Praxis und Wissenschaft setzen in diesem Projekt auf die Weiterentwicklung der Zuchtprogramme der Rassen Piétrain, Duroc, Deutsche Landrasse und Deutsches Edelschwein unter dem Aspekt Tierwohl.

Kompetenznetzwerk Nutztierhaltung

Zukunft der landwirtschaftlichen Tierhaltung: Wandel gestalten!


Das Kompetenznetzwerk Nutztierhaltung hat eine Stellungnahme zur Zukunft der Nutztierhaltung abgestimmt und beschlossen. Sie wurde am 18. Januar 2023 von Herrn Borchert an das Bundesministerium übergeben.
Die Stellungnahme bewertet verschiedene Vorhaben der Bundesregierung im Bereich Nutztierhaltung und äußert Kritik an der Ausgestaltung der bisher vorgeschlagenen Maßnahmen, die den Umbau des Sektors bewerkstelligen sollen. 

Gesamtdokument als Download

Kompetenznetzwerk Nutztierhaltung

Zukunft der landwirtschaftlichen Tierhaltung: Wandel gestalten!


Das Kompetenznetzwerk Nutztierhaltung hat eine Stellungnahme zur Zukunft der Nutztierhaltung abgestimmt und beschlossen. Sie wurde am 18. Januar 2023 von Herrn Borchert an das Bundesministerium übergeben.
Die Stellungnahme bewertet verschiedene Vorhaben der Bundesregierung im Bereich Nutztierhaltung und äußert Kritik an der Ausgestaltung der bisher vorgeschlagenen Maßnahmen, die den Umbau des Sektors bewerkstelligen sollen. 

Gesamtdokument als Download

Frischlinge beim Fressen

ASP auf dem Vormarsch

ASP-Fall in Baden-Württemberg


Aufgrund des aktuellen Seuchengeschehens der afrikanischen Schweinepest in Baden-Württemberg gelten an der LSZ ab sofort erhöhte Sicherheitsvorkehrungen. Weitere Informationen finden Sie hier

ASP auf dem Vormarsch

ASP-Fall in Baden-Württemberg


Aufgrund des aktuellen Seuchengeschehens der afrikanischen Schweinepest in Baden-Württemberg gelten an der LSZ ab sofort erhöhte Sicherheitsvorkehrungen. Weitere Informationen finden Sie hier

Titelbild Gesamtbetriebliches Haltungskonzept Schwein

Neue BZL-Broschüre gibt Handlungsempfehlungen für Schweinehaltung der Zukunft

Unter dem Titel „Gesamtbetriebliches Haltungskonzept Schwein – Sauen und Ferkel“ bietet das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) Tipps für zukunftsfähige Stallmodelle, Standortfindung, Fütterungstechnik und den Einsatz von organischem Material. Die kostenfreie Broschüre steht ab sofort zum Herunterladen bereit.

Pressemitteilung

zum Download

Neue BZL-Broschüre gibt Handlungsempfehlungen für Schweinehaltung der Zukunft

Unter dem Titel „Gesamtbetriebliches Haltungskonzept Schwein – Sauen und Ferkel“ bietet das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) Tipps für zukunftsfähige Stallmodelle, Standortfindung, Fütterungstechnik und den Einsatz von organischem Material. Die kostenfreie Broschüre steht ab sofort zum Herunterladen bereit.

Pressemitteilung

zum Download

Logo des Netzwerks Fokus Tierwohl

Neue Veranstaltungsreihe

Im Januar starten die Veranstaltungen des "Netzwerk Fokus Tierwohl". Weitere Informationen zu Daten und Themen sowie Allgemeines zum Projekt "Netzwerk Fokus Tierwohl" finden Sie hier.

Neue Veranstaltungsreihe

Im Januar starten die Veranstaltungen des "Netzwerk Fokus Tierwohl". Weitere Informationen zu Daten und Themen sowie Allgemeines zum Projekt "Netzwerk Fokus Tierwohl" finden Sie hier.

Ferkel im Gerät zur Inhalationsnarkose

Ferkelbetäubung

Die LSZ bietet Theorie- und Praxiskurse zum Erlangen der Sachkunde zur Ferkelbetäubung unter Inhalationsnarkose mit Isofluran an.
Erfahren Sie mehr...

Ferkelbetäubung

Die LSZ bietet Theorie- und Praxiskurse zum Erlangen der Sachkunde zur Ferkelbetäubung unter Inhalationsnarkose mit Isofluran an.
Erfahren Sie mehr...

Verschiedene Bereiche des Deckzentrums

Gruppenhaltung im Deckzentrum

Erfahrungen und Beispiele aus der Praxis zur Gruppenhaltung von zu belegenden Sauen. Weitere Informationen...

Gruppenhaltung im Deckzentrum

Erfahrungen und Beispiele aus der Praxis zur Gruppenhaltung von zu belegenden Sauen. Weitere Informationen...

Veranschaulichung einer App auf überdimensionalem Touchbildschirm

App FitForPigs vorgestellt

"Mit der neuen App FitForPigs steht ab sofort ein Medium zur Vermittlung von Ausbildungsinhalten im Bereich Tierwohl zur Verfügung, das die Nutztierhalter bei ihrer Arbeit unterstützt." sagte Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL.
"Mit der neuen App FitForPigs steht ab sofort ein Medium zur Vermittlung von Ausbildungsinhalten im Bereich Tierwohl zur Verfügung, das die Nutztierhalter bei ihrer Arbeit unterstützt." sagte Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL.

App FitForPigs vorgestellt

"Mit der neuen App FitForPigs steht ab sofort ein Medium zur Vermittlung von Ausbildungsinhalten im Bereich Tierwohl zur Verfügung, das die Nutztierhalter bei ihrer Arbeit unterstützt." sagte Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL.
"Mit der neuen App FitForPigs steht ab sofort ein Medium zur Vermittlung von Ausbildungsinhalten im Bereich Tierwohl zur Verfügung, das die Nutztierhalter bei ihrer Arbeit unterstützt." sagte Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL.

Sauen werden besamt

Deckzentrum

Gruppenhaltung im Deckzentrum
Erprobung und Bewertung neuer Haltungsverfahren: Auswirkungen auf das Tierverhalten, Integumentschäden sowie die Fruchtbarkeit der Sauen und Arbeitswirtschaft.
mehr...

Deckzentrum

Gruppenhaltung im Deckzentrum
Erprobung und Bewertung neuer Haltungsverfahren: Auswirkungen auf das Tierverhalten, Integumentschäden sowie die Fruchtbarkeit der Sauen und Arbeitswirtschaft.
mehr...

Erfassung digitaler Daten im Stall

Landwirtschaft 4.0

Künstliche Intelligenz für mehr Tierwohl
Gemeinsam mit der Universität Hohenheim vernetzt die LSZ Boxberg bestehende Datenquellen aus der Schweinehaltung in einer digitalen Plattform, um diese für eine zukunftsfähige Ausrichtung der Schweinehaltung nutzbar zu machen.
mehr...

Landwirtschaft 4.0

Künstliche Intelligenz für mehr Tierwohl
Gemeinsam mit der Universität Hohenheim vernetzt die LSZ Boxberg bestehende Datenquellen aus der Schweinehaltung in einer digitalen Plattform, um diese für eine zukunftsfähige Ausrichtung der Schweinehaltung nutzbar zu machen.
mehr...

Wappenkranz der Kooperation

Kooperation

Das Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg (LSZ) kooperiert in Bildungs- und Wissensfragen mit Landesanstalten und Landesämtern in ganz Deutschland. 

Kooperation

Das Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg (LSZ) kooperiert in Bildungs- und Wissensfragen mit Landesanstalten und Landesämtern in ganz Deutschland. 

Aktuelles

von der LSZ


Aktuelle Veranstaltungen aus den Bereichen Schwein, Geflügel und Rind finden Sie hier.

Neues von der LSZ

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wer wir sind

Das Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg (Landesanstalt für Schweinezucht - LSZ) ist die zentrale Bildungs-, Versuchs- und Leistungsprüfungseinrichtung des Landes Baden-Württemberg im Bereich Schweinehaltung und Schweinezucht.
Wir sind dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR) direkt nachgeordnet.
Unsere Aufgaben sind die Aus- und Weiterbildung, Versuchs- und Forschungstätigkeit sowie die Leistungsprüfung und Zuchtwertschätzung.

Unsere Kontaktdaten

Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg
- Schweinehaltung, Schweinezucht -
(Landesanstalt für Schweinezucht - LSZ)

Seehöfer Str. 50
97944 Boxberg

07930/9928-0

07930/9928-111

poststelle@lsz.bwl.de

Telefonverzeichnis

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung