Service-Navigation

Suchfunktion

Treffpunkt Boxberg 2020

  • Neue Wege gehen

    Online-Fortbildungen

    Bereits seit Mitte Mai besteht an der LSZ die Möglichkeit, einen Onlinekurs zum Erhalt der Sachkunde zur Betäubung von Ferkeln mit Isofluran zu belegen. Hierfür erhalten die Teilnehmer Zugangsdaten, mit denen sie zwei Wochen lang auf alle Inhalte online zugreifen können. Die Prüfung findet im Anschluss an der LSZ statt. 

    Weitere Informationen

  • Es geht wieder los...

    Wahlstation LSZ

    Vom 06.-10.07. fand - wenn auch unter strengen Auflagen - erstmals seit März wieder eine Fortbildung an der LSZ statt. Im Rahmen ihrer Ausbildung für den gehobenen Dienst verbrachten acht Inspektorenanwärter*innen eine Woche an der LSZ, um sich im Bereich Schweinehaltung weiterzubilden.

  • Fernost zu Gast an der LSZ

    Nepal trifft Boxberg

    Am 05.03. besuchte uns eine nepalesische Bauernfamilie, um sich über Schweinehaltung allgemein und die verschiedenen, in Deutschland verbreiteten Haltungsformen, zu informieren.

  • BESH an der LSZ

    Ställe mit Zukunft

    Am 04.03.2020 besuchte uns eine Gruppe der bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall, um sich über das Thema "Zukunftsorientierte Ställe" zu informieren. Neben einem Vortrag im Hörsaal stand auch die Besichtigung von Ställen der LSZ auf dem Programm.

  • Schweinestall mit Zukunft

    Stallbaublock

    Sieben angehende Landwirtschaftsmeister verbrachten im Februar eine Woche an der LSZ, um sich in den verschiedenen Aspekten der Stallbauplanung weiterzubilden. Neben Theorieeinheiten zu Bauplanung, Recht oder Ökonomik steht die selbständige, praktische Planung eines Bauvorhabens im Vordergrund.

  • Tiergesundheit im Ökolandbau

    Tierwohl erkennen und beurteilen

    In einem zweitägigen Seminar mit Schwerpunkt Tiergesundheitsmanagement im Ökolandbau wurden wichtige Grundlagen zur Tiergesundheit von Schweinen und Möglichkeiten, Abweichungen rechtzeitig und sicher zu erkennen und zu beurteilen, vermittelt.

  • Neben dem theoretischen Hintergrund ist das praktische Üben und die Schärfung des eigenen Blicks ein wesentlicher Bestandteil des durch das Forschungsinstituts biologischer Landbau (FiBL) organisierten Seminars, das Teil des Bundesprogrammes Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) ist - initiiert und finanziert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).

  • KTBL-Projektgruppe an der LSZ

    InKalkTier

    Am 15.01.2020 besuchten uns sechs Mitarbeiter der KTBL-Projektgruppe InKalkTier, um sich über alternative und konventionelle Haltungsverfahren und laufende Projekte an der LSZ zu informieren. Im Bild zu sehen ist der Aufbau eines Pilotprojektes zur Optimierung der Entmistung in bestehenden Kanälen.

    Mehr zu InKalkTier

stöbern Sie in unserem Archiv

Landwirtschaftliches Hauptfest

Fußleiste